Login Form

   

News

Kultrechner C64 wird 30 Jahre alt


Details

Der Kultcomputer Commodore 64 feiert diese Tage seinen 30. Geburtstag.

Der sogenannte "Brotkasten", so wurder er seinerzeit genannt, wurde 1982 auf der Consumer Electronics Show erstmals enthüllt und ein halbes Jahr später wurde die Markteinführung gefeiert.

Jeder der in den 1980ern aufgewachsen ist, für den war er der Einstieg in die Welt der Computer.

Der 8-Bit Rechner gilt  bis heute als der meistverkaufte Heimcomputer überhaupt. Es gibt zwar keine genauen Zahlen, aber laut Schätzungen dürften es aber bis Produktionsende 1994 zwischen 12,5 und 30 Millionen Stück verkauft worden sein.

Weil er besonders leicht zu programmieren war (BASIC und Assembler), stellte er für viele Käufer den ersten Kontakt mit der Art da, wie man Computern Leben einhauchen kann. Aber nicht nur das, denn als Videospiel-Maschine wurde er für den Großteil seiner damaligen Käufer zu einem: einem Gerät mit dem sich wunderbar zocken ließ.

   
© ALLROUNDER

Suche