Login Form

   

News

Festplattenpreise steigen


Details

Die Flutkatastrophe in Thailand geht auch an der EDV-Welt nicht spurlos vorbei.

Festplattenhersteller wie z.B. Seagate oder Western Digital, welche u.a in Thailand in den Krisengebieten ihre Produktionsstätten haben,  rechnen mit sehr hohen Ausfällen in der Produktion.

Es gibt zwar noch Ware auf dem Markt, jedoch sind die Preise für Festplatten durch diese Katastrophe in den zweistelligen Prozentbereich gestiegen.

Die gesamte IT-Branche wurde unvorbereitet davon getroffen.

Für das letzte Quartal dieses Jahr werden daher drastische Engpässe und Preisexplosionen erwartet.

   
© ALLROUNDER

Suche