Login Form

   

Anleitungen

Einen USB Stick bootfähig machen


Details

Einen USB Stick kann man bootfähig machen, sodas Dateien wie von einer CD/DVD gestartet werden können.

Ihr wollt wissen wie es geht?

Voraussetzung:

Ein Motherboard welches das Booten von einem USB Stick unterstützt.

Vorgehen:

USB Stick anstecken. Alle Daten auf dem USB Stick sichern, da die folgenden Schritte alle Daten löschen.

Gebt im ausführen Feld "cmd" ein und drückt Enter.

Nun öffnet sich ein Konsolenfenster, gebt dort "diskpart" ein, es öffnet sich ein neues Konsolenfenster.
Gebt in dieses nun folgende Befehle ein.


"list disk" = um alle Laufwerke anzuzeigen, schaut z.B. anhand der Größe welche Nr. der USB-Stick hat.

"select disk " = um den USB Stick auszuwählen

"clean" = um alles darauf befindliche zu löschen

"create partition primary" = Partition erstellen

"select partition=1" = um die gerade erstellte Partition auszuwählen

"active" = um sie zu aktivieren

"format fs=fat32" = um die Partition in das überall  verständliche Format Fat32 zu formatieren

"assign" = Damit die Partition auch im Windows Explorer angezigt wird.



Schließt das "obere" Konsolenfenster was C:\windows\system32\diskpart.exe heißt.

Nun verhält sich der USB Stick genauso wie eine CD/DVD und ist bootfähig.

 

   
© ALLROUNDER

Suche